Zaubertricks mit dem Handy – Mobiles Zaubern

Gepostet am 30. August 2010 von admin | Keine Kommentare

Was ziehen Zauberer normalerweise aus ihren Taschen und was zaubern sie aus ihren Hüten heraus? Kaninchen, Tauben und andere Tiere oder eventuell Tücher oder Alltagsgegenstände. Seit neustem kommt aber ein ganz anderes Utensil zum Einsatz: Das Handy.

Von Jamba beispielsweise wird mittlerweile ein Paket von Zaubertricks in Kooperation mit Trixcell angeboten.
Ein Trick sieht beispielsweise so aus: Der Zauber lässt vom Handy Programm eine Karte ermittel, die dann nur der Zuschauer sehen darf. Ganz klassisch kann der Zauberer dann die Karte erraten.
Warum ist man hierauf nicht schon eher gekommen. Zauberer sind geradezu auf der Suche nach neuartigen Objekten, die sie in ihre Bühnen-Performance einbauen können. Was eignet sich da besser als ein cooles, modernes Gerät, welches heutzutage fast jeder besitzt?

Wer sich einen Eindruck von den fünf verfügbaren Zaubertricks verschaffen will, kann sich auf der Trixcell-Website umschauen. Die Programme gibt es leider – wie fast immer bei Jamba im Abo, was man dann schriftlich kündigen muss.
Kein Abo braucht man dagegen bei kostenlosen Handy Diensten wie der Free SMS. Bei den meisten Anbietern dieses Online Services muss man sich nicht einmal anmelden. Man kann einfach auf der entsprechenden Internetseite eine SMS an die Nummer seiner Wahl senden.

Dieser Eintrag wurde am Montag, August 30th, 2010 um 17:21 veröffentlicht und ist unter Alle Tricks abgelegt. Verfolge die Kommentare im RSS 2.0 Feed! Du kannst kommentieren, oder einen Trackback senden.


Bookmarke diesen Post:
Digg Del.icio.us Reddit Furl Google Bookmarks StumbleUpon Windows Live Technorati Yahoo MyWeb



Kommentar hinzufügen